Startseite
Aktuelle Ausgabe
Über uns
Kontakt
Zwischenzeilen
Veranstaltungen
HMS-Wirtschaftsgespräche
Veranstaltungsrückblick
Nachhaltigkeitsdiskurse "Quo vadis Sachsen?"
Veranstaltungsreihe "Unternehmer-Wissen kompakt - Experten geben Auskunft"
Mediadaten
Impressum


In dieser Veranstaltungsreihe wird in Rundtischgesprächen über ganz praktische Unternehmer-Fragendiskutiert. Dazu werden Experten eingeladen, die Auskunft zu den jeweiligen Themen geben können. Die Veranstaltungsreihe ist ein Kooperation mit dem Unternehmerverband Sachsen / Repräsentanz Südwestsachsen.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wie kommt mein Unternehmen in die Medien?

Mit dieser ebenso spannenden wie nicht einfach zu beantwortenden Frage beschäftigte sich die Unternehmerwissen-kompakt-Veranstaltung Anfang November 2015 in Chemnitz. Dabei erhielten die Unternehmer Einblicke in die Mechanismen der Medienlandschaft und bekamen ganz praktische Tipps dazu, wie Kontakte und haltbare Beziehungen zu den Medien aufgebaut werden können, was Pressemitteilung, Pressekonferenz und Pressegespräch vermögen, wie Pressemitteilungen aufgebaut sein sollten und welche Fehler man beim Umgang mit Journalisten vermeiden sollte. Anhand konkreter Beispiel der Unternehmer entstand eine lebhafte Diskussion aus der sicher alle Anwesenden etwas mitgenommen haben.  

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Außenwirtschaft / Internationales Recht

Die komplexen Zusammenhänge von Vertrags-, Steuer- und Patentrecht bei internationalen Wirtschaftsbeziehungen standen im Mittelpunkt der 3.Veranstaltung aus der gemeinsamen Veranstaltungsreihe "Unternehmerwissen kompakt -Experten geben Auskunft" des Unternehmerverbandes Sachsen und des Hintergrund Magazin Sachsen im April 2015. Und der Abend in der Villa Severin Immenkamp der DPFA Akademiegruppe in Chemnitz war in der Tat ein interdisziplinärer. Denn mit den Referenten Dr. jur. Axel Schober, Peter Gassen und Christiane Adler standen den Unternehmern Experten aus den drei Disziplinen Internationales Vertrags- und Gesellschaftsrecht, Steuerrecht und Patentrecht als Gesprächspartner zur Verfügung. Ihre gemeinsame Botschaft: kein Unternehmer braucht vor internationalen Vertragsabschlüssen Angst zu haben, er sollte sich dazu aber mit dem entsprechenden Expertenteam umgeben. 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Wo stehen Frauen wirklich? - Brücken und Barrieren auf ihrem Weg in Führungspositionen

Im Mittelpunkt der zweiten Experten-Veranstaltung im November 2014 in Chemnitz stand das jetzt abgeschlossene Projekt "Frauenpower im Vogtland". Hauptanliegen des Projektes war, über einen unternehmenszentrierten Ansatz die Unternehmer für das Thema Frauen in "Führungspositionen zu sensibilisieren", wie Projektmitinitiatorin Dr. Sigrid Müller erklärte. 15 Unternehmen wurden über ein Jahr lang in Sachen Personalentwicklung an die Hand genommen. „Mit ihnen wurde ein Nachwuchskräfte-Mentoring-Programm auf der abgestimmten Basis: Geschäftsführung, Arbeitnehmerinnen und Projektleitung entwickelt und umgesetzt. 18 Frauen in den 15 Firmen wurden durch Mentoren betreut und erhielten zusätzlich entsprechende Schulungen. Einige von ihnen gaben auf der Veranstaltung ihre Erfahrungen weiter.                                                                                              (Foto: UVS)

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Berufliche Integration von Menschen mit Behinderung

Der Start der neuen Veranstaltungsreihe "Unternehmer-Wissen kompakt - Experten geben Auskunft"  wurde am 18. 06. 2014 in Chemnitz vollzogen. Erstes Thema war: "Menschen mit Behinderung im Unternehmen. Was wir für Sie tun können." Dazu standen den Unternehmern Dr. Wolfgang Degner, Geschäftsführender Vorstand, Soziales Förderwerk e.V. / support - Dienstleistungsnetzwerk für sächsische KMU, Gabriele Hofmann-Hunger, Leiterin der Repräsentanz Südwestsachsen des Unternehmerverbandes Sachsen e.V., Dipl.-Ing. Adalbert Schmaus, Geschäftsführer der Schmaus GmbH, Hartmannsdorf, Katrin Fütterer von der Agentur für Arbeit Freiberg/ JobCenter Mittelsachsen und Heike Horn-Pittroff vom Kommunalen Sozialverband Sachsen - Integrationsamt, Fachdienstleiterin Fachdienst Grundsatz  zur Beantwortung der Fragen zur Verfügung.